Archiv

Jahreswechsel 2005/06

Ein nachdenklicher Jahreswechsel allein vor einem neuen Anfang. Nein, Sonja: Ich bin nicht depressiv.

Sabine geht mit Freunden feiern. Wir schreiben liebevolle SMS. Am Morgen ruft Sabine an. Sie tut mir so gut.

1 Kommentar 1.1.06 16:36, kommentieren

Land der Ideen

"Deutschland ist das Land der Ideen. Aber von unseren Ideen leben, das k?nnen wir nur, wenn wir sie auch umsetzen. Fangen wir damit an. Gleich morgen fr?h."

Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer Neujahrsansprache 2006

1.1.06 16:38, kommentieren

Neujahr 2006: Brief an Sabrina

"Liebe Sabrina,

ich w?nsche dir ein erfolgreiches und gesundes Neues Jahr.

Du hast gemerkt, dass ich mich in den letzten Tagen zur?ck gezogen habe. Ich habe ?ber meinen Weg nachgedacht.

Ich werde bald nach Leipzig gehen. Ich tue das nicht, um n?her bei dir zu sein, sondern f?r meine Zukunft.

Seit mehreren Monaten k?mpfen wir nur noch miteinander und haben kaum noch ein freundliches oder liebevolles Wort f?reinander. Mir tut das nicht gut. Es raubt mir meine Energie, die ich f?r mein Leben brauche.

Ich habe mich entschieden, dass es f?r uns beide keinen gemeinsamen Weg mehr geben wird. Ich wei? nicht, wie mein k?nftiger Kontakt zu dir aussehen wird. Jetzt werde ich mich mit aller Kraft um mein Leben k?mmern.

Herzliche Gr??e, Det"

1.1.06 21:16, kommentieren

Neujahr 2006: Brief an meine Tochter

"Liebe Anna-Lena,

ich gratuliere dir herzlich zum Geburtstag und w?nsche dir von Herzen alles Gute, Gl?ck und Erfolg.

Dies ist mein erster Brief an dich. Lange Jahre war in meinem Leben kein Platz f?r dich. Wir sind Fremde.

Ich k?nnte verstehen, wenn du nichts mit mir zu tun haben willst. Wenn du sagst: Jetzt kommst du zu sp?t.

Ich werde Hannover bald verlassen. Es w?re sch?n, wenn wir uns zuvor sehen.

Was ich an dir vers?umt habe, kann ich nicht wieder gut machen. Aber vielleicht gibst du mir die M?glichkeit, dass wir dar?ber reden.

Magst du mich anrufen?

Liebe Gr??e, Detlef"

1.1.06 21:20, kommentieren

Sabrina reagiert 4./5.1.2006

Mein Brief sei "das Letzte". Das sei also meine Liebe. Und wie w?rde ich reagieren, wenn sie nicht schwanger w?re?

Ich w?rde mich nicht anders entscheiden.Sabrina f?hrt schon lange ihr eigenes Leben, und ich tue es nun endlich auch.

Nachtrag um Mitternacht: Anruf. Sabrina ist nicht schwanger.

10.1.06 20:59, kommentieren